Erfolgreicher Saisonstart für den AutoArenA-Mercedes

Starker 14. Platz für Clemens Schmid und Patrick Assenheimer beim Auftakt der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring. Mit einem vielversprechenden Auftritt bei der 64. ADAC Westfalenfahrt haben Clemens und sein Teamkollege Patrick Assenheimer (25, Heilbronn) im Assenheimer+Mulfinger Mercedes-AMG GT3 die Nordschleifensaison 2018 eingeläutet. Nachdem Assenheimer den AutoArenA-Boliden mit der Startnummer 13 auf einen starken achten Startplatz gestellt[…]

Clemens Schmid mit dem AutoArenA Mercedes-AMG GT3 in die Saison 2018

In die Rennsaison 2018 gehen Clemens Schmid und Patrick Assenheimer an den Start zu den ADAC GT Masters, der VLN Langstreckenmeisterschaft und als Höhepunkt zum legendären 24h Rennen am Nürburgring. Die Punktejagd erfolgt auf dem 550 PS starken AutoArenA Mercedes-AMG GT3, der Support kommt von HTP Motorsport. Nach der langen Winterpause erwarten es die Piloten[…]

Spa: Runde für Runde, Stunde um Stunde schneller …

… bis zum technischen k.o. 63 GT3-Boliden gingen am Samstag, 29. Juli um 16.30,e an den Start um 24 Stunden die Strecke von Spa Francorchamps zu bewältigen. Ein gewaltige Aufgabe für das Equipement, die Organisation, die Teams und natürlich für die Fahrer. Schlussendlich durfte Sonntag Nachmittag ein Audi-Team brillieren. Lediglich 35 Autos kamen in die[…]

Es ist soweit: Das letzte große GT3 24-Stunden-Rennen 2017 startet mit Clemens in Spa Francorchamps!

Auf der “Achterbahn” der Ardennen wird sich Clemens Schmid im Audi R8 LMS mit BMW, Porsche, Mercedes, Bentley, Nissan, Ferrari und McLaren um die Topplatzierung matchen. Die Vorläufe starten am Donnerstag, am Samstag, 29. Juli, beginnt um 16.30 Uhr das Rennen. THE WAIT IS OVER: I.S.R. CHARGING FOR THE TOTAL 24 HOURS OF SPA I.S.R.[…]

Zweiter Platz für Clemens Schmid und Filip Salaquarda mit I.S.R. racing beim Blancpain GT Serie Sprint Cup in Zolder!

Ein aufregendes Wochenende in Zolder endete mit dem zweiten Platz im Hauptrennen für I.S.R. racing, den Audi lenkten Filip Salaquarda und der Österreicher Clemens Schmid. Die enge und kurvenreiche Rennstrecke im belgischen Zolder kam dem Audi sichtlich zugute, Clemens Schmid und Filip Salaquardo konnten das Potenzial des R8 LMS voll ausschöpfen. Schon am Freitag im[…]